„Inklusion auf dem Pferderücken“

Lernen fördern

Inklusion auf dem Pferderücken“ ist ein Bildungsprojekt für Kinder, die kognitiv, motorisch und/oder sozial benachteiligt sind und trotz dieser Defizite ein gemeinsames Interesse haben, nämlich den Umgang mit Ponys und Pferden und erste Balanceübungen auf dem Pferderücken.

Durch einen qualifizierten Umgang mit dem Pferd erhalten Kinder und Jugendliche vielfältige Entwicklungsanreize und Sinneseindrücke.

Konzentrationsfähigkeit und das Selbstwertgefühl entwickeln sich in einem überschaubaren Zeitraum. Die Projektteilnehmer lernen, adäquat mit Angst umzugehen und die eigene Leistungsfähigkeit besser einzuschätzen.

Es starten 2019 drei Projekte an 3 verschiedenen Bremer Schulen:

JETZT SPENDEN:

Wenn Sie spenden möchten, dann klicken Sie einfach auf die jeweilige Schule und spenden Sie für eines der Projekte Ihren Wunschbetrag ab 10 Euro.

Copyright by excelsa GmbH